Seite wählen
< zurück zum Blog

Grundsätzlich solltest du dir überlegen, was du auf der SD Karte speichern möchtest. Für 4K-Videos (erst ab dem SHIFT6m möglich, SHIFT4/5/7 erstellen Filme maximal in 720p) solltest du bspw. eine U3 Speicherkarte wählen. Du kannst im SHIFT6m und SHIFT5me SDXC-Speicherkarten bis 256 GB und im SHIFT6mq bis 512GB (andere Modelle bis 64 GB bzw. 128 GB) nutzen. Diese sollten aber mindestens Class 10 sein. Es empfiehlt sich bei Speicherkarten eher nicht zu sparen. Der Einsatz von günstigeren Fabrikaten kann Datenverluste nach sich ziehen. Die Speicherkarten kannst du als FAT32 oder direkt im SHIFTPHONE formatieren.

WICHTIG: Wenn du die SD-Karte als Erweiterung des internen Speicher einrichtest (nur möglich bei SHIFT5me und SHIFT6m), begrenzt sich die Geschwindigkeit des ganzen Systems auf die Möglichkeiten deiner SD-Karte.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen SD-Karten-Spezifikationen findest du zum Beispiel hier: https://www.sonntagmorgen.com/sd-karten/.