Seite auswählen

Garantie – Gewährleistung, wo ist der Unterschied?

Unsere Garantie gilt zusätzlich zu den gesetzlichen Gewährleistungsrechten. Da diese Formulierung oft falsch verstanden wird, wollen wir dich darüber informieren, was das für dich und deine Rechte bedeutet.

Die Gewährleistung steht für die gesetzlichen Rechte, die ein Kunde hat, wenn er etwas kauft. Diese Rechte sind im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt (§§ 433 ff. BGB). Entdeckt der Kunde einen Mangel an der gekauften Sache, der schon bei der Lieferung vorlag, so kann er verschiedene Rechte in Anspruch nehmen (Reparatur/Nachlieferung/Rabatt/Rückgabe). Die Gewährleistungsfrist beträgt dabei in Deutschland zwei Jahre. Zu beachten ist, dass nach 6 Monaten eine sogenannte Beweislastumkehr eintritt. Das bedeutet, nach 6 Monaten (bis zum Ablauf der zwei Jahre) muss der Kunde im Zweifel nachweisen, dass der beanstandete Mangel bereits beim Erhalt der Sache vorlag. Diese Rechte stehen jedem Verbraucher – gegenüber jedem Verkäufer – von Gesetzeswegen zu.

Bitte beachte, dass die Gewährleistungsrechte in anderen Ländern abweichen können. So kann die Gewährleistungsfrist in anderen EU-Ländern bspw. bis zu sechs Jahren betragen oder von der Art des Produktes abhängig sein. Über die jeweiligen Regelungen könnt ihr euch bei den Verbraucherschutzbehörden eures Landes informieren. In keinem Fall schränkt unsere Garantie zwingende Verbraucherrechte ein.

Garantie hingegen bedeutet, eine zusätzliche, freiwillige Leistung des Herstellers. Sie steht eigenständig neben der Gewährleistung und bietet einen zusätzlich Schutz.

Unsere SHIFT-Garantiebedingungen

SHIFT gewährt auf seine Produkte eine Garantie von einem Jahr ab Lieferdatum. Die Garantie gilt verschuldensunabhängig für Mängel, die während der Garantiezeit auftreten oder bereits bei der Lieferung vorhanden waren. Im Garantiefall wird SHIFT das Gerät kostenlos reparieren oder gegen ein neuwertiges austauschen. Sollten Reparatur und Nachlieferung des selben Modells unmöglich sein, wird SHIFT ein Upgrade auf ein Nachfolgemodell anbieten. Bei einem Upgrade kann ggf. ein Aufpreis fällig werden. Dieser ist abhängig von Gerät, Modell und Zustand des defekten Gerätes. Bei einigen der Geräte von SHIFT können Softwareveränderungen zur Erlangung von Administratorenrechten („Rooten“) vorgenommen werden oder unterschiedliche Betriebssysteme („Roms“) aufgespielt werden. Diese Softwareveränderungen lassen die Garantie unter folgenden Bedingungen nicht entfallen:

 

  • Es wurde eine von SHIFT freigegebene Softwareveränderung genutzt.
  • Es wurde auf eine Anleitung zum Einspielen der Softwareveränderung zurückgegriffen, auf die von SHIFT verwiesen wurde.

Sofern auf bestimmte Fehler („Bugs“), die durch eine Softwareveränderung entstehen können, hingewiesen wurde, sind diese von der Garantie ausgenommen. Die Garantie entfällt, wenn ein Gerät mit einer Softwareveränderung bespielt wurde, die nicht von SHIFT bereitgestellt oder empfohlen wurde. Ferner sind von der Garantie ausgeschlossen:

 

  • Schäden, die auf eine unsachgemäße Benutzung des Gerätes zurückzuführen sind
  • Schäden, die durch eine unsachgemäße Reparatur vom Kunden verursacht wurden
  • Displayrisse
  • Sturzschäden
  • Wasserschäden
  • mutwillige Beschädigungen und Schäden, die der Kunde vorsätzlich herbeiführt.

So kannst du von der Garantie Gebrauch machen

Um mit uns hinsichtlich eines Garantiefalls in Kontakt zu treten, nutzt du unser Reparaturformular: https://www.shiftphones.com/reparaturformular/. Beachte die dort hinterlegten Voraussetzungen für die Einsendung deines Gerätes.