Seite auswählen
< zurück zum Blog

Unsere SHIFT-Geschichte hat in den vergangenen Jahren bereits einen unglaublichen Verlauf genommen. Wir sind beeindruckt von den vielen bewegenden Ereignissen und dankbar für so viel Begleitung und Unterstützung. Jetzt möchten wir die Geschichte um einen weiteren, großartigen Spannungsbogen ergänzen und natürlich bist du herzlich dazu eingeladen, Teil dieses neuen Kapitels zu werden.

Als SHIFT GmbH möchten wir für hochwertige und professionelle Produkte stehen, darüber hinaus aber auch ein fair agierendes und nachhaltiges Unternehmen sein. Daher möchten wir unsere Produktpallette um ein Stück Technologie ergänzen, das sich tatsächlich schon sehr lange auf unserer Wunschliste befindet und in Sachen Nachhaltigkeit und Müllvermeidung einen weiteren, riesigen Schritt nach vorne geht. Daher präsentieren wir:

Das SHIFTmu!

 

 

Wie bereits auf unserem Sommerfest am 25.8.2018 und auf der IFA2018 vorgestellt, wird das SHIFTmu ein universell einsetzbares Smartphone sein. Ausgestattet mit performanten und leistungsstarken Modulen, wie bspw. einem Qualcomm-Prozessor der neuesten Generation (aktuell in Planung ist der Snapdragon 865). Es bleibt ein modulares Smartphone, ähnlich dem aktuellen SHIFT6m oder dem kommenden SHIFT6mq, wird aber darüber hinaus außerdem in der Lage sein, die Aufgaben eines voll funktionsfähigen Rechners zu übernehmen. Damit wird das SHIFTmu nicht nur ein 2-in-1-Gerät, sondern das erste echte universelle All-in-One Device in der Computergeschichte sein.

 

 

Hierzu wird das Gerät wahlweise mit einem Hub ausgestattet, der in etwa die Größe einer Computermaus haben wird. Dieser enthält Ausgänge für Monitor und Tastatur, einen eigenen Stromanschluss sowie eine USB Typ-C-Schnittstelle, die der Datenübertragung und zum Laden des Smartphones dient. Entsprechend unserer Motivation in Sachen Reparierbarkeit, Modularität und Langlebigkeit, verfolgt auch unser Hub einen modularen Ansatz. Die Schnittstellen werden austauschbar sein. Das bedeutet, dass du dir deinen Hub so konfigurieren kannst, wie du ihn benötigst.

 

 

Es wird eine mobile Tastatur-Tablet-Kombination geben. Alternativ kann aber auch ein großer Monitor angeschlossen werden. Da das SHIFTmu natürlich auch als reines Smartphone eingesetzt werden kann, werden wir es voraussichtlich mit einer aktuellen Android-Version ausliefern. Dennoch legen wir den Fokus unserer Entwicklungen darauf, eine hochperformante Basis für ein rundum stabil agierendes WINDOWS-System bereitzustellen. Den Bootloader werden wir nicht durch Sperrungen einschränken, damit du ganz frei dein eigenes Wunsch-Betriebssystem installieren kannst.

Die Displaygröße des SHIFTmu-Smartphones wird im 5- bis 6-Zoll-Bereich liegen. Das mobile Display (im Tablet-Format) wird etwa 12- bis 13-Zoll groß sein.

 

 

Grundsätzlich gilt, wie auch bei unseren anderen PreOrder-Projekten: Alle Spezifikationen sind derzeit noch nicht in Stein gemeißelt, können sich im Laufe des Entwicklungsprozesses also noch verändern. Dann allerdings nur zum Vorteil für den Vorbesteller. Per Newsletter und Blog halten wir euch in den kommenden Wochen und Monaten bzgl. sämtlicher Updates auf dem Laufenden!

Wann erscheint das SHIFTmu?

Das SHIFTmu wird es nicht in 2018 geben. Es bleibt auch fraglich, ob wir eine Veröffentlichung in 2019 schaffen können. Wir glauben daran, dass dieses Projekt viel bewegen wird und hoffen auf eine Fertigstellung in 2020. Innovativer Fortschritt, Langlebigkeit, Elektroschrott- und Müllreduzierung, faire Herstellung… All diese Themen, die uns so sehr am Herzen liegen, werden durch das SHIFTmu einmal mehr abgedeckt und umgesetzt. Allerdings setzen sie auch einen umfassenden Entwicklungszeitraum voraus, sowie einige entscheidene Weiterentwicklungen innerhalb der Technologiebranche. Daher ist es leider ausgeschlossen schon jetzt einen genauen Veröffentlichungstermin zu nennen. Wenn du mitgehen möchtest, dann tue es einfach weil du die Entwicklung eines innovativen und nie dagewesenen Produkts unterstützen möchtest und nicht, weil du das Gerät bis spätestens Ende 2019 benötigst.

Spezifikationen des SHIFTmu

Unsere bislang angedachten Spezifikationen zum SHIFTmu lesen sich wie folgt:

  • Designkonzept: universelles All-in-One Device
  • vorbereitet auf Mixed Reality
  • Smartphone: 5- bis 6-Zoll FullHD AMOLED Display
  • Kameramodule: Noch nicht bekannt
  • Betriebssystem: ShiftOS (voraussichtlich basierend auf Android 9)
  • Alternative Betriebssysteme: u.a. Windows
  • Prozessor: mindestens Qualcomm® snapdragon 865
  • Arbeitsspeicher: mind. 4 GB
  • Int. Speicher: noch nicht bekannt
  • Batterie: auswechselbar (mAh – Noch nicht bekannt)
  • Abmessungen und Gewicht: noch nicht bekannt
  • Inkl. 22 EUR Gerätepfand
  • Erhältlich als reines Smartphone
  • Erhältlich im Bundel bestehend aus Smartphone, Hub, mobiler Tabletscreen, mobile Tastatur, Netzteil.
  • Vorbestellerpreis für das Komplettset: voraussichtlich 1111,- EUR
  • Endpreis für das Komplettset: voraussichtlich: 1444,- EUR
  • Endpreis nur für das Smartphone: noch nicht bekannt

Schreib mit uns Geschichte!

Das Konzept ist minimalistisch, daher aber auch nachhaltig und ressourcenschonend. Zukünftig wirst du deinen Desktop-PC oder dein Notebook – getarnt als Handy – immer in deiner Hosentasche mit dir herumtragen. Bedeutet: Du hast deinen Rechner immer bei dir und kannst jederzeit auf all deine Daten zugreifen. Zuhause lädst du dein Gerät über eine minimalistische Dockingstation auf, an der du eine TABLOP-Einheit als Monitor und Tastatur anschließen und mit der du außerdem vollwertig arbeiten kannst. E-Mails schreiben, im Netz unterwegs sein, Office-Arbeiten nachgehen, kreative Tools einsetzen, usw.

Die technische Weiterentwicklung der Smartphones in den letzten Jahren zeigt, dass das die Zukunft ist. Als SHIFT GmbH setzen wir uns einfach mal in die erste Reihe und versuchen, mit dem SHIFTmu einen entsprechend innovativen Beitrag zu leisten. Wie oben bereits erläutert: Wir wollen SHIFT-Geschichte schreiben und wir freuen uns, wenn du uns hilfst, sie mit der Welt zu teilen.

Aktualisierte Spezifikationen und weitere Infos zum Projekt findest du auf unserer SHIFTmu-Seite.