Seite wählen
< zurück zum Blog

Das Thema Corona macht auch vor den Toren der SHIFT GmbH nicht halt. Die Angestellten unseres chinesischen Produktionspartners durften ihre Arbeit nach den Chinese New Year-Festivitäten für weitere drei Wochen nicht wieder aufnehmen. Unsere eigene Manufaktur musste ebenfalls für mehrere Wochen schließen.

Unser Freund und Kollege Tao wohnt in einer Kleinstadt ca. 100 km von Wuhan entfernt. Hier, wie auch in anderen Regionen Chinas, durften die Anwohner ihre Häuser über einen langen Zeitraum nicht verlassen. Grundnahrungsmittel wurden bestellt und dann zu den Menschen nach Hause geliefert.

Jacky ist der Leiter unserer SHIFT-Manufaktur. Er wohnt nur wenige Gehminuten von unserer Factory entfernt, durfte sein Haus aber ebenfalls nicht verlassen bzw. unsere Räumlichkeiten betreten, um Geräte für den Versand vorzubereiten. Allerdings hätten diese Bemühungen kaum Früchte getragen, da diverse Einrichtungen wie Restaurants, Geschäfte, Banken, Krankenhäuser, natürlich aber auch Transport-Dienstleister ebenso betroffen sind und vorübergehend schließen oder ihre Tätigkeiten einstellen mussten.

Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Kollegen in China ist uns sehr wichtig. Umso dankbarer sind wir dafür, dass bislang niemand aus unserem Mitarbeiterstab oder Bekanntenkreis vom Corona-Virus betroffen ist. Dennoch hat die aktuelle Situation natürlich Auswirkungen auf unsere Produktions- und Lieferzyklen. Daher informieren wir per separater Infomail, falls es zu Lieferverzögerungen kommen sollte.

Die Lage scheint sich gegenwärtig zu beruhigen. Dennoch räumen wir den Betroffenen vor Ort gerne die erforderliche Zeit ein, um Schritt für Schritt wieder zur Normalität zurückzufinden.

Zusätzlicher Schutz für dich und dein Smartphone

Unabhängig von Corona bietet die aktuelle Jahreszeit ausreichend Nährboden für zahlreiche weitere Viren. Für uns Zuhause gilt: Ein guter Schutz ist eine angemessene Hygiene. Dazu gehört – neben dem gründlichen Händewaschen – auch das regelmäßige Reinigen und Desinfizieren des Smartphones.

Wir sind keine Freunde von Einmalprodukten. Geht es aber um die Desinfektion und Hygiene sensibler Bereiche, macht es durchaus Sinn, Bakterien und Viren nicht mit Mehrwegtüchern von hier nach dort zu verteilen. Deshalb haben wir mit einem Desinfektionsmittelspezialisten aus Deutschland unsere iSaver PLUS-Tücher entwickelt, die insbesondere für die Oberflächen-Reinigung von Smartphones und Tablets geeignet sind. Sie wirken nachweislich gegen 99% aller Bakterien und sogar gegen behüllte Viren wie z.B. den Grippe- und den Coronavirus.

Wir haben noch einige iSaver+ aus einer älteren Charge in Falkenberg. Da sie schon älter sind und zudem mit einem zu kurzen Ablaufdatum bedruckt wurden, können wir sie nicht mehr verkaufen. Funktionsfähig sind sie aber dennoch, weshalb wir sie aktuellen Bestellungen als kleines Präsent beilegen (solange der Vorrat reicht). Hier kann es in einzelnen Fällen vorkommen, dass die Tücher nicht mehr die gewünschte Feuchtigkeit aufweisen. Nagelneue Tücher findest du unter: www.isaver-shop.de/isaverplus.html.

Soweit ein paar kurze Infos aus dem SHIFT-Headquarter. Bleibt gesund!