Seite wählen

Schön, dass du da bist! Auf diesem Blog findest du
Neuigkeiten rund um SHIFT und alle SHIFTPHONES.

Umfrage zur Verbesserung der SHIFTPHONES Angebote

Umfrage zur Verbesserung der SHIFTPHONES Angebote

Liebe*r SHIFT-Nutzer*in, 

um unsere Angebote rund um unsere SHIFTPHONES anzupassen und stetig zu verbessern, benötigen wir dein Feedback. Durch deine Teilnahme an unserer Umfrage leistest du einen wichtigen Beitrag zum Forschungsprojekt, welches im Innovationsverbund Nachhaltige Smartphones der Leuphana Universität Lüneburg und gemeinsam mit der TU Berlin und SHIFT durchgeführt wird. Das Projekt wird vom BMBF gefördert. 

Die Umfrage ist in einen Hauptteil (ca. 8 Minuten) und zwei optionale Teile (ca. 4 Minuten und 8 Minuten) gegliedert. 

Wenn du die Umfrage beendest (auch nach dem Hauptteil), kannst du an einer Preisverlosung von 10 Reparaturen, 20 Bumper und 20 Panzerglas teilnehmen. Hierfür musst du auf „Absenden“ klicken, da sonst alle Antworten verfallen und nicht für die Auswertung zur Verfügung stehen.

Es gibt keine falschen oder richtigen Antworten. Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Die Ergebnisse werden lediglich in zusammengefasster Form in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht.

Über deine Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

Dein Forschendenteam der Leuphana Universität und TU Berlin und dein SHIFT Team 

Hier geht es zur Umfrage

Das neue SHIFT13mi!

Das neue SHIFT13mi!

Für alle, die sich bereits seit einiger Zeit ein SHIFT-Tablop wünschen, haben wir nun die passende Antwort: das SHIFT13mi. Hierbei lesen sich die wichtigsten Charakteristika wie bei all unseren Produkten: Modularität, leichte Reparierbarkeit, dadurch nachhaltig, lange Lebenszyklen, wertschätzend im Umgang mit Mensch und Natur entwickelt. Dabei sieht unser neues Lieblings-Tablop nicht nur richtig gut aus, es ist auch bestens ausgestattet. Mit der 11. Generation der Intel-Prozessoren (Tiger Lake i5), sehr schnellen Dual-M.2-SSD-Speicher-Slots und austauschbarem Mainboard ist das SHIFT13mi ein performantes Highend-Gerät, das – aufgrund der lüfterlosen Bauweise – außerdem nicht zu hören sein wird.

In folgendem Video (Klick auf das nachstehende Bild) kannst du ein paar erste Impressionen zum neuen SHIFT13mi einfangen.

 

Spezifikationen des SHIFT13mi

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Intel, die wir für das Projekt begeistern konnten (daher das ‚i‘ im Produktnamen). Mit dem neuen Tiger Lake-Prozessor sind wir nun in der Lage, ein Gerät herzustellen, das unseren damaligen Vorstellungen vom SHIFT12m entspricht. Allerdings wird das SHIFT13mi noch ausgereifter sein und mit seinen 13.3-Zoll eine größere Bildschirmdiagonale gewährleisten. Die weiteren Eigenschaften auf einen Blick:

  • Prozessor: Intel® Core™ i5 Tiger Lake
  • 13.3 Zoll FullHD+ Display, detachable Design
  • modulares Konzept, viele Komponenten austauschbar
  • Windows 10, Linux-Support, u.a.
  • bis zu 64 GB RAM LPDDR4
  • Dual-Speicher-Slots mit wechselbaren M.2-SSD-Modulen
  • Multitouch + Active Pen
  • hochwertige und modulare Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
  • austauschbarer Akku (mAh noch nicht bekannt)
  • Wi-Fi 6, Bluetooth 5, Thunderbolt 4 Typ C
  • Inkl. 22 EUR Gerätepfand

Hintergründe zur Entwicklung

Die Idee des SHIFT13mi verfolgen wir bereits seit einigen Monaten. Die offizielle Ankündigung erfolgt allerdings erst jetzt, da Details abgesprochen, Partner gefunden und Spezifikationen konkretisiert werden mussten. Anders als beim SHIFTmu – das nach wie vor ein wichtiges Zukunftsprojekt für uns ist – oder dem damaligen SHIFT12m müssen wir nicht auf einen geeigneten Prozessor warten, sondern können uns direkt in die weitere Entwicklung stürzen.

Das SHIFT13mi ist allerdings nicht einfach nur ein Notebook, Tablet oder Detachable. Einen hochperformanten und leistungsstarken i5-Core-Prozessor lüfterlos zu verbauen, hat – nach unserem Kenntnisstand – bisher niemand gemacht. Hinzu kommt, dass viele Notebooks heutzutage bei weitem nicht mehr modular sind. Akkus werden verklebt, Speichermodule verlötet, was nicht den Freiheitsansprüchen und der Offenheit entspricht, die wir mit unseren Produkten transportieren möchten.

 

 

Das SHIFT13mi ist kein halbherziges Projekt, dem wir aus Langeweile nachgehen. Im Gegenteil: Wie alle unsere Produkte ist auch unser neues Tablop ein Produkt, das sich primär an Nachhaltigkeitsaspekten orientiert. Die Vermeidung weiteren Elektroschrotts ist uns nach wie vor ein zentrales Anliegen. Erklärtes Ziel ist es daher, mit dem SHIFT13mi ein neues SHIFT-Produkt zu erschaffen, das dem Benutzer über einen Zeitraum von vielen Jahren ein treuer Begleiter sein wird.

Entscheidende Elemente wie Tastatur und Display-Einheit entnehmen wir dem aktuellen SHIFTmu-Projekt und entwickeln sie weiter. In diesem Sinne ist das SHIFT13mi darüber hinaus ein wichtiger Zwischenschritt in Richtung SHIFTmu, das später von genau diesen Elementen profitieren wird.

Zeitplan und Kaufoptionen

Bis Ende 2020 wird sich das SHIFT13mi im Entwicklungsstadium befinden, anschließend wird produziert. Die Auslieferung der ersten Vorbestellungen ist für die erste Jahreshälfte 2021 geplant. Ab jetzt – also ab Mai 2020 – kann unser neues Tablop zu einem EarlyBird-Preis von 1.222,- EUR in der Standard-Konfiguration vorbestellt werden. Der spätere Preis wird mindestens 1.444,- EUR betragen. Die Standard-Konfiguration beinhaltet 16 GB Arbeitsspeicher und 500 GB SSD. Upgrades auf mehr Arbeits- oder Festplattenspeicher sind nach der Preorder-Phase jederzeit möglich.

Mit deiner Vorbestellung leistest du einen entscheidenden Beitrag zur Finanzierung des SHIFT13mi, das wir – wie alle unsere Produkte – unabhängig von Großinvestoren entwickeln werden. Wie immer freuen wir uns über jeden Vorbesteller, jeden Supporter, jeden begleitenden Projektliebhaber.

Das SHIFT13mi kannst du im Shop vorbestellen.

Solltest du das SHIFTmu – für das wir kürzlich die Lieferzeiten deutlich nach hinten verschieben mussten – bereits vorbestellt haben, jetzt aber Interesse am neuen SHIFT13mi finden, dann darfst du natürlich wechseln. Zum genaueren Wechsel-Vorgehen werden wir vor Auslieferung des SHIFT13mi weitere Infos verschicken. Somit kannst du dir mit deiner Entscheidung noch Zeit lassen. Als SHIFTmu-Kunde hast du den Vorteil – ohne Zeitdruck und ohne Aufpreis – von deinem SHIFTmu-Bundle auf das SHIFT13mi in der oben genannten Standard-Konfiguration wechseln zu können.

(Hinweis: Upgrades sind natürlich immer möglich. Ein Wechsel von einer zukünftigen SHIFTmu-Bestellung zu diesen Konditionen ist nicht möglich.)

 

 

Wie geht es weiter?

Wir möchten durchdachte und ausgereifte Produkte am Markt etablieren. Keine Geräte, die willkürlich beliebigen Trends folgen und im Sinne der Nachhaltigkeit keinen entscheidenden Mehrwert liefern. Das SHIFT13mi wird in dieser Hinsicht ein umwerfendes Produkt sein, auf das wir uns im SHIFT-Campus bereits schon jetzt so richtig freuen.

Um über die kommenden Schritte auf dem Laufenden zu bleiben, beobachte gerne unseren Blog, unsere Social-Media-Kanäle oder abonniere einfach unseren SHIFT13mi-Newsletter.

Alles neu macht der Mai!

Alles neu macht der Mai!

Das Jahr 2020 ist ein ganz besonderes. Zeit also, für eine ganz besondere Aktion: 2000 Geräte, 20 %! Unter dem Motto ‚Alles neu macht der Mai‚ möchten wir dir eine attraktive Option anbieten, dein altes SHIFT4/SHIFT4.2 oder SHIFT5/SHIFT5.1/SHIFT5.2/SHIFT5.3 gegen ein neues Gerät zu tauschen. Der Aktions-Zeitraum endet am 31.5.2020 und umfasst die ersten 2000 Geräte. Mehr zu den Hintergründen und inwiefern der Tausch deines Gerätes einen wichtigen Nachhaltigkeitsaspekt erfüllt, erfährst du im weiteren Verlauf dieses Artikels. Doch nun zuerst zu den Details unserer Tauschaktion:

Wir errechnen den regulären Upgradepreis anhand deines bisherigen SHIFTPHONES. Diesen Preis reduzieren wir um weitere 20 %. Je nach Alter und Zustand deines jetzigen SHIFTPHONES kannst du beim Umstieg auf ein neues Gerät mehr als 35 % im Vergleich zum Neupreis einsparen.

Nicht verwechseln: Der Upgradepreis entspricht nicht dem Rückkaufwert deines Gerätes, sondern beschreibt den Preis, den du – nach Rückgabe deines alten Phones – für ein neues SHIFTPHONE zahlen musst.

 

Wie läuft die Tauschaktion ab?

Möchtest du teilnehmen, benötigen wir einige Angaben zu dir und deinem Gerät, die du uns an dieser Stelle zukommen lassen kannst. Anschließend nennen wir dir per E-Mail den von uns geschätzten Upgrade-Preis. Dieser Preis ist ohne Gewähr und hat eine Gültigkeit von 14 Tagen.

Was ist an der Aktion nachhaltig?

Grundsätzlich gilt: Nichts ist so nachhaltig wie die Einsparung von Ressourcen für Produkte, die gar nicht erst entwickelt werden müssen. Um unseren Fußabdruck so ‚leicht‘ wie möglich zu gestalten, sind unsere Geräte daher modular, leicht zu öffnen und kostengünstig zu reparieren. SHIFTPHONES werden gemäß Reparaturstatistik designt und verfolgen das primäre Ziel, so lange wie möglich zu halten.

Dein altes Gerät erfährt bei uns eine neue Wertschätzung. Wir bereiten es als Second-Life-Gerät auf und bieten damit anderen Menschen ebenfalls die Möglichkeit, in den Genuss eines nachhaltigen Produkts zu gelangen. Schulen und andere Einrichtungen erfreuen sich an der Modularität unserer Smartphones und fragen uns häufig nach gebrauchten oder auch defekten Geräten, die den Schülern einen praxisnahen Bezug zu nachhaltiger Technologie verschaffen. Kürzlich haben wir bspw. eine Gerätespende an eine Berliner Wohltätigkeitsorganisation weitergeleitet, in der noch funktionierende Geräte eine wichtige Aufgabe erfüllen.

Viele Geräte kommen also als Second-Life-Geräte zum Einsatz und dienen damit nicht nur einem nachhaltigen, sondern auch einem solidarischen Zweck. Dein Gerät kann uns aber auch als wichtiges Ersatzteillager dienen. Bis auf die letzte Schraube erfährt jede Komponente deines alten SHIFTPHONES ein neues Leben. Bei uns kommt nichts ins Recycling, das nicht recycelt werden muss und stattdessen wiederverwendet bzw. in unseren Produktions-Kreislauf zurückgeführt werden kann.

Es gibt also durchaus wichtige und nachhaltige Gründe, die für einen Wechsel auf ein neues SHIFTPHONE sprechen. Natürlich ist es aber auch eine tolle Sache und auch eine gute Lösung im Sinne der Nachhaltigkeit, wenn du dein jetziges SHIFTPHONE so lange wie möglich bei dir behalten möchtest.

 

Aktuelle Infos zum SHIFTmu!

Aktuelle Infos zum SHIFTmu!

Unser SHIFTmu-Projekt entwickelt sich fortwährend. Wir möchten dich hiermit gerne über den aktuellen Stand informieren und in das Geschehen rund um das SHIFTmu mit hineinnehmen. Mit einem Klick auf das unten stehende Bild kommst du direkt zu einer kurzen Videobotschaft von Carsten und Samuel. Ausführliche Informationen findest du dann in den nachfolgenden Zeilen. Viel Freude beim Anschauen und/oder Lesen!

 

 

Das Herzstück: Der Prozessor

Mit ziemlicher Enttäuschung haben wir vor einigen Monaten die Vorstellung des aktuellen 865er Qualcomm Snapdragon-Prozessors verfolgt. Werden Prioritäten auf 5G, AI und andere Trendthemen verteilt, bleibt wenig Raum für den Universal-Computing-Ansatz. Um bspw. einen Desktop-Usecase abzubilden, benötigen wir mehrere Stunden Produktivität ohne Leistungseinbußen. Verschiedene Anwendungen müssen parallel betrieben werden können und dabei hochperformante Prozesse ausführen. Die Erfüllung dieser Anforderungen kann Qualcomm derzeit leider noch nicht gewährleisten.

Fazit: Mit dem 865er Snapdragon liegt uns noch nicht der Prozessor vor, der den Ansprüchen des SHIFTmu genügen würde. Der angekündigte 875er Snapdragon klingt in dieser Hinsicht vielversprechender. Ob das der Fall sein wird, bleibt natürlich abzuwarten.

Verständlicherweise erreichen uns immer häufiger Anfragen, wie der Status zum SHIFTmu ist und ob wir die ersten Geräte – im Rahmen des damals von uns geschätzten Zeitplans – veröffentlichen können. Wann das SHIFTmu kommt, ist, wie oben beschrieben, davon abhängig, ab wann wir auf ein passendes Herzstück bzw. einen passenden Prozessor zugreifen können. Der ursprüngliche Launch des SHIFTmu (zuletzt geplant für Ende 2020) hätte wie vorgesehen stattfinden können, wenn – wie damals erhofft – der Snapdragon 865 der richtige Prozessor gewesen wäre.

DESHALB – und das ist jetzt sehr wichtig(!) – haben wir in den weiteren Prozessverlauf einen entscheidenden Meilenstein implementiert …

 

Das SHIFT13mi!

Mit dem SHIFT13mi präsentieren wir ein neues, modulares Tablop, das sich bis Ende des Jahres im Entwicklungsstadium befinden, anschließend produziert und somit im ersten Halbjahr 2021 ausgeliefert werden wird. (Das genaue Auslieferungsdatum lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht exakt bestimmen.)

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit intel, die wir für das Projekt begeistern konnten (daher das ‚i‘ im Produktnamen). Mit dem neuen Tigerlake-Prozessor sind wir nun in der Lage ein Gerät herzustellen, das unseren damaligen Vorstellungen vom SHIFT12m entspricht: Hochgradige Modularität, lüfterlose Konstruktion, lange Batterielaufzeiten, Windows 10, Linux-Support, Tablet-Funktionalität, als Notebook zu verwenden, wunderschönes Design u.v.m.

 

 

Die Idee des SHIFT13mi verfolgen wir bereits seit einigen Monaten. Es kommt erst jetzt zur Sprache, da Details abgesprochen, Partner gefunden und Spezifikationen konkretisiert werden mussten. Beim SHIFTmu wurdest du von Beginn an mit in die Idee hineingenommen. Hinsichtlich des SHIFT13mi haben wir diese Vorarbeit bereits geleistet und können direkt konkret werden. Wir müssen auf keinen Prozessor warten (wie es damals beim SHIFT12m oder aktuell beim SHIFTmu der Fall ist), sondern können uns direkt in die erste Entwicklungsphase stürzen.

Das SHIFT13mi ist keine Zwischenlösung, der wir aus Langeweile nachgehen. Im Gegenteil: Wie alle unsere Produkte ist auch unser neues Tablop ein Produkt, das sich primär an Nachhaltigkeitsaspekten orientiert. Die Vermeidung weiteren Elektroschrotts ist uns nach wie vor ein zentrales Anliegen. Erklärtes Ziel ist es daher, mit dem SHIFT13mi ein weiteres SHIFT-Produkt zu erschaffen, das dem Benutzer – dank leichter Reparierbarkeit und Erweiterungsoptionen – über einen Zeitraum von vielen Jahren ein treuer Begleiter sein wird. Wie bei allen unseren Produkten wirst du jederzeit auf ein anderes Gerät upgraden bzw. wechseln können. Unsere Upgrade-Option – mit der wir Geräte und Komponenten effektiv zurück in den Kreislauf führen – wird immer zu unseren wichtigsten Maßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit zählen.

EDIT: Mittlerweile wurde das SHIFT13mi offiziell angekündigt. Aktuelle Informationen findest du im dazugehörigen Blogartikel.

 

Wie geht es weiter?

Im ersten Schritt werden wir das SHIFT13mi am 1.5.2020 mit allen Details und Spezifikationen als Crowdfunding- bzw. Preordering-Produkt über die SHIFT-Webseite veröffentlichen. Solltest du das SHIFTmu oder damals bereits das SHIFT12m vorbestellt haben, dich nun aber eher für das SHIFT13mi interessieren, kannst du natürlich wechseln. Hierzu werden wir alle Informationen in einem weiteren Newsletter zur Verfügung stellen, der ebenfalls Anfang Mai verschickt wird.

Für das SHIFTmu setzen wir vorerst weitere Veröffentlichungstermine aus. Überzeugt uns der neue Qualcomm Snapdragon 875, dann ist ein Release-Date Ende 2021/Anfang 2022 realistisch. Andernfalls gilt es weiterhin auf den passenden Universal-Computing-Prozessor zu warten.

Wir möchten gerne durchdachte und ausgereifte Produkte am Markt etablieren. Keine halbherzigen Geräte, die willkürlich beliebigen Trends folgen und im Sinne der Nachhaltigkeit keinen entscheidenden Mehrwert liefern. Insbesondere das SHIFTmu soll dies bezüglich einen echten Quantensprung hinlegen, daher werden wir hier keine Kompromisse eingehen und auf die richtigen Komponenten warten.

Als SHIFTmu-Interessent oder -Supporter bist du ein entscheidender Unterstützer einer Vision, die wir schnellst- und bestmöglich Wirklichkeit werden lassen möchten. Als SHIFT13mi-Supporter wirst du in das Crowdfunding eines umwerfenden Produktes einsteigen, das wir dir im nächsten Jahr zustellen können. Auf welche Art und Weise du uns auch immer unterstützt: DANKE!

Corona-Update – Digitales Zusammenrücken bei SHIFT!

Corona-Update – Digitales Zusammenrücken bei SHIFT!

Täglich erreichen uns zahlreiche Anfragen zur Corona-Situation und hierbei ist es sehr schön zu erleben, dass euch weniger an einer Information zum Lieferstatus eurer Bestellung, als viel mehr an einer Information zu unserem Befinden gelegen ist. Das rührt uns wirklich und macht einmal mehr deutlich, wie toll und wertvoll diese SHIFT-Familie ist. Denn ja: SHIFT ist eben doch sehr viel mehr, als nur ein wunderschönes Gerät zum Telefonieren. 🙂

Home-Office! Aber: Wir sind immer noch da!

Als Antwort auf eure Fragen: Uns geht es gut. Aber natürlich haben sich auch bei uns die Strukturen und Arbeitsabläufe – der gegenwärtigen Situation ensprechend – ein wenig angepasst. Mit Ausnahme unserer tapferen Reparatur- und Versand-Superhelden, arbeitet fast die komplette SHIFT-Crew von Zuhause. Unsere IT-Spezialisten haben sämtliche Vorkehrungen getroffen, damit eure Supportanfragen – sowohl über Telefon als auch via E-Mail – so gewissenhaft wie eh und je entgegengenommen und beantwortet werden können.

Samuel (CEO und Mitgründer der SHIFT GmbH) startete an Tag 1 der Kindergarten- und Schulschließungen einen Social Life Hacks-Chat, über den wir uns über unseren Alltag in Büro oder Home-Office austauschen können. Regelmäßige Challenges sorgen für gute Stimmung und ermöglichen ein Zusammenrücken trotz teilweise großer Distanzen.

Es kommt ein wenig Luft in den gehetzten Büroalltag. Termine werden abgesagt, Postfächer können leer gearbeitet werden, man findet Zeit für Interviews und Anfragen, die schon lange hätten beantwortet werden müssen. Darüber hinaus ist in den kommenden Wochen mit spannenden Neuigkeiten zu rechnen. Daher ein kleiner Tipp: Meldet euch für unseren Newsletter an und falls noch nicht geschehen, tragt euch für die SHIFTmu-Liste ein.

Öfter mal Abschalten?!

Die gegenwärtige Berichterstattung kann überwältigend wirken. Smartphone oder PC in diesen Zeiten öfter mal links liegen zu lassen, hilft, sich dem Druck ein wenig zu entziehen und auf andere Gedanken zu kommen. Wir wünschen dir, dass du all dem einen positiven Effekt/Nutzen entziehen und die Zeit weniger als beängstigend, sondern auch als Chance wahrnehmen kannst.

Gerne halten wir dich über die Lage am und um den SHIFT-Campus herum auf dem Laufenden. Bleib gesund und vielleicht findest du Gelegenheit, den langsam aber sich nahenden Frühling trotz allem zu genießen.

Corona und die Auswirkungen für SHIFT

Corona und die Auswirkungen für SHIFT

Das Thema Corona macht auch vor den Toren der SHIFT GmbH nicht halt. Die Angestellten unseres chinesischen Produktionspartners durften ihre Arbeit nach den Chinese New Year-Festivitäten für weitere drei Wochen nicht wieder aufnehmen. Unsere eigene Manufaktur musste ebenfalls für mehrere Wochen schließen.

Unser Freund und Kollege Tao wohnt in einer Kleinstadt ca. 100 km von Wuhan entfernt. Hier, wie auch in anderen Regionen Chinas, durften die Anwohner ihre Häuser über einen langen Zeitraum nicht verlassen. Grundnahrungsmittel wurden bestellt und dann zu den Menschen nach Hause geliefert.

Jacky ist der Leiter unserer SHIFT-Manufaktur. Er wohnt nur wenige Gehminuten von unserer Factory entfernt, durfte sein Haus aber ebenfalls nicht verlassen bzw. unsere Räumlichkeiten betreten, um Geräte für den Versand vorzubereiten. Allerdings hätten diese Bemühungen kaum Früchte getragen, da diverse Einrichtungen wie Restaurants, Geschäfte, Banken, Krankenhäuser, natürlich aber auch Transport-Dienstleister ebenso betroffen sind und vorübergehend schließen oder ihre Tätigkeiten einstellen mussten.

Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Kollegen in China ist uns sehr wichtig. Umso dankbarer sind wir dafür, dass bislang niemand aus unserem Mitarbeiterstab oder Bekanntenkreis vom Corona-Virus betroffen ist. Dennoch hat die aktuelle Situation natürlich Auswirkungen auf unsere Produktions- und Lieferzyklen. Daher informieren wir per separater Infomail, falls es zu Lieferverzögerungen kommen sollte.

Die Lage scheint sich gegenwärtig zu beruhigen. Dennoch räumen wir den Betroffenen vor Ort gerne die erforderliche Zeit ein, um Schritt für Schritt wieder zur Normalität zurückzufinden.

Zusätzlicher Schutz für dich und dein Smartphone

Unabhängig von Corona bietet die aktuelle Jahreszeit ausreichend Nährboden für zahlreiche weitere Viren. Für uns Zuhause gilt: Ein guter Schutz ist eine angemessene Hygiene. Dazu gehört – neben dem gründlichen Händewaschen – auch das regelmäßige Reinigen und Desinfizieren des Smartphones.

Wir sind keine Freunde von Einmalprodukten. Geht es aber um die Desinfektion und Hygiene sensibler Bereiche, macht es durchaus Sinn, Bakterien und Viren nicht mit Mehrwegtüchern von hier nach dort zu verteilen. Deshalb haben wir mit einem Desinfektionsmittelspezialisten aus Deutschland unsere iSaver PLUS-Tücher entwickelt, die insbesondere für die Oberflächen-Reinigung von Smartphones und Tablets geeignet sind. Sie wirken nachweislich gegen 99% aller Bakterien und sogar gegen behüllte Viren wie z.B. den Grippe- und den Coronavirus.

Wir haben noch einige iSaver+ aus einer älteren Charge in Falkenberg. Da sie schon älter sind und zudem mit einem zu kurzen Ablaufdatum bedruckt wurden, können wir sie nicht mehr verkaufen. Funktionsfähig sind sie aber dennoch, weshalb wir sie aktuellen Bestellungen als kleines Präsent beilegen (solange der Vorrat reicht). Hier kann es in einzelnen Fällen vorkommen, dass die Tücher nicht mehr die gewünschte Feuchtigkeit aufweisen. Nagelneue Tücher findest du unter: www.isaver-shop.de/isaverplus.html.

Soweit ein paar kurze Infos aus dem SHIFT-Headquarter. Bleibt gesund!

-->