Seite wählen
< zurück zum Blog

Heute stellen wir euch ein weiteres Projekt unserer Mehrwertsteuerspenden vor – BASIS Vinschgau Venosta. Vinschgau (ital. Venosta) liegt in der Region Südtirol. Hier finden nicht nur unsere SHIFT6mq Apfelledertaschen ihren Ursprung, sondern auch der Verein „BASIS Vinschgau Venosta“ (kurz BASIS). BASIS möchte besonders die Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung der Region unterstützen. Warum wir das Projekt unterstützen wollen? Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie wichtig die Gemeinschaft auf dem Land ist und was aus ihr entstehen kann.
Im Mittelpunkt von BASIS stehen die regionalen Kreisläufe und die nachhaltige Verwertung von Rohstoffen. Da Unternehmen in ländlichen Regionen mit den Folgen des Standortes zu kämpfen haben, ist die Gemeinschaft und die gegenseitige Unterstützung umso wichtiger. Hier bietet der Verein durch Räumlichkeiten und Dienstleistungen seine Hilfe an. Für die Dienstleistungen stellt BASIS ein Expertenteam zusammen. Dieses Team bietet verschiedene Bildungskurse an, übernimmt die Beratungsrolle bei Projekten und hilft bei der Weiterentwicklung von wirtschaftlichen und unternehmerischen Abläufen.

BASIS bietet demnach verschiedene Formate an. „BASIS Campo“ ist eines dieser Formate. Hierbei findet die Veranstaltung immer bei einem anderen lokalen Betrieb direkt vor Ort statt. So erhalten die Bewohner und Unternehmer aus dem Umkreis einen Einblick in das Unternehmen. Im Anschluss an die Präsentation können sich die Unternehmer Rat und Input von den Experten einholen. Ein anderes Format nennt sich „BASIS Step by Step“. Hierbei handelt es sich um eine Workshopreihe, die sich besonders der Gründerszene widmet. Dort werden Ideen reflektiert, analysiert und weitergedacht. Zusammen mit den Experten gibt der Verein Tipps und unterstützt die Gründer von der Idee bis hin zur Umsetzung.

 

 

 

 

Generell bietet BASIS Aus- und Weiterbildungen für verschiedene Bereiche und Altersgruppen an. In Zusammenarbeit mit Schulen werden Workshops in den Bereichen Design und Kunst angeboten. Doch auch Studenten können Lehrgänge, die zusammen mit den Universitäten umgesetzt werden, in Anspruch nehmen. Dabei können sich die Studenten in den Bereichen Upcycling, Denkmalpflege und 3D-Druck weiterbilden. Der Verein verfügt nämlich über ein Digitallabor, in dem sich neben dem 3D-Drucker auch eine CNC-Fräse, sowie ein Laser-Cutter befindet. Neben der Förderung des Bildungs- und Wirtschaftssektors bietet BASIS auch Raum für Kunst und Kultur. Von gemütlichen JAM Sessions bis hin zu Musikveranstaltungen, bei denen Künstler aus der Region aber auch internationale Künstler auftreten. Der Raum, in dem die Musikveranstaltungen stattfinden, ist so vielseitig und wird deshalb hin und wieder als Kino und Theaterbühne genutzt. Aber auch außerhalb der Räumlichkeiten bietet das Gelände Platz für Veranstaltungen wie z.B. ein Autokino.

 

 

 

 

Darüber hinaus bekommen auch die Kinder aus der Region etwas geboten. In Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Verbänden finden regelmäßig Veranstaltungen für Kinder statt. Auch hier wird die Wiederverwertung von alten Materialien gefördert.
Neben den vielen Angeboten, die zur Weiterentwicklung der Region beitragen, gibt es auch regelmäßige Zusammentreffen wie z.B. „Hoangartn“, die das Erlebnis von Gemeinschaft und Beziehung in den Vordergrund stellen.

Hier könnt ihr weiterlesen, wenn ihr noch mehr über die Arbeit des Vereins erfahren möchtet.