Seite auswählen
< zurück zum Blog

Auf unserem Sommerfest haben wir voller Begeisterung mit euch die Ankündigung unseres neuen SHIFTmu-Projekts gefeiert. Doch dabei sollte das SHIFT12m, als ein für das SHIFTmu wegweisendes und innovatives Projekt, natürlich nicht in Vergessenheit geraten. Grund genug also, uns von unserer TABLOP-Idee gebührend zu verabschieden.

 

Danke, SHIFT12m!

Klar. Das TABLOP war und ist eine großartige Idee. Die Entscheidung, dieses Projekt fallen zu lassen, ist uns nicht leicht gefallen. Aber es verdichtete sich mehr und mehr das Gefühl, dass wir dazu angehalten waren einen Schritt weiter zu denken. So wurde die Idee des SHIFTmu geboren, das ein würdiger Nachfolger für unser SHIFT12m werden soll.

Wir nutzten die großzügig bereitgestellte Wartezeit (in Form der mehrfach verzögerten Auslieferung des Cannon Lake-Prozessors) und schmiedeten an dem, was unserer Meinung nach in Zukunft den Markt der Informationstechnologie maßgeblich bestimmen wird: Ein kompaktes Gerät – ähnlich einem Smartphone – das derart leistungsstark und ausdauernd sein sollte, um sämtliche Arbeitsanforderungen in sich vereinen zu können. Und das nach unseren gewohnten Maßstäben: In modularer Bauweise, langlebig weil reparierbar, unter fairen Bedingungen hergestellt und frei von konfliktbelasteten Rohstoffen.

 

 

Dennoch: Ein weinendes Auge bleibt. Es ist schwierig, wenn das Herz eines Unternehmens einerseits für innovativen Fortschritt und (um)weltverändernde Ideen schlägt, auf der anderen Seite natürlich aber auch an ursprünglichen Projekten festhalten und die Supporter der ersten Stunde nicht enttäuschen möchte. Daher zeigen wir euch gerne, warum wir uns wie folgt entschieden haben.

 

Hallo, SHIFTmu!

Die Umsetzung beider Projekte ist für uns – als kleines Familienunternehmen – leider nicht möglich. Daher möchten wir unseren Blick in die Zukunft richten und auf das schauen, was da kommen wird. Voller Hingabe sind wir mit der Entwicklung des SHIFTmus beschäftigt. Denn eigentlich wird es sehr wohl ein TABLOP geben. Angetrieben allerdings durch ein Phone, das in Sachen ‚Smart‘ neue Wege gehen wird. Und natürlich wirst du dieses Phone auch als reines Smartphone verwenden können. Oder du verbindest es mit dem SHIFT-Hub und nutzt es, um mit einem großen Bildschirm und echtem Desktop-Feeling arbeiten zu können.

 

 

All das wird früher oder später möglich gemacht werden. Bei dem ‚früher‘ möchten wir als SHIFT GmbH gerne dabei sein und unsere Werte in die Entwicklung einfließen lassen. Denn zum einen spart ein All-in-One-Gerät deutlich an Kosten im Vergleich zur Anschaffung (und Produktion) eines vollwertigen Desktop-PCs, eines zusätzlichen Tablets und einem Smartphone, das man sowieso immer dabei hat. Zum anderen senkt die Tatsache, nur noch ein Gerät für all diese Use-Cases besitzen zu müssen, sowohl in der Herstellung als auch beim Endkunden deutlich das Aufkommen an Elektroschrott und Verpackungsmüll. Genau deswegen gefällt uns diese Idee so gut: Sie ist nachhaltig, umweltbewusst und kostet im Endeffekt allen Beteiligten weniger, bei gleichem Nutzen.

 

 

Auch wenn das bedeutet, dass wir weitere Wartezeit in Kauf nehmen müssen. Der von uns angedachte Prozessor ist bisher nur angekündigt aber noch nicht veröffentlicht worden. Auch softwareseitig sind wir auf die Entwicklungen der kommenden Monate gespannt. Trotzdem sind wir mit den Entwicklungen des SHIFTmu bereits auf einem guten Weg. Ein erster wichtiger Meilenstein wird die Fertigstellung des SHIFT6mq sein, die bereits sehr weit fortgeschritten ist und aus der wir sehr viele Ressourcen und Erfahrungswerte in die Arbeiten für das SHIFTmu übernehmen können. Wir hoffen auf eine Veröffentlichung des SHIFTmu in 2020, möchten aber bewusst kein genaues Datum oder Quartal nennen.

 

Also dann: Tschüss SHIFT12m, mach‘s gut! Hallo SHIFTmu!

Danke, SHIFT12m. Du warst die richtige Idee zum richtigen Zeitpunkt und hast viele Menschen begeistert. Im SHIFTmu hast du einen würdigen Nachfolger gefunden, der deine Idee weitertragen und irgendwann als TABLOP eingesetzt werden kann. Danke, SHIFT-Family. Es wird ein SHIFT-Fest kommen, auf dem wir das neue SHIFTmu auspacken und uns gemeinsam darüber freuen werden.